Die Mischung - Homepage von Christian Greisinger

Direkt zum Seiteninhalt

Die Mischung

Gedichte
Die Mischung macht’s

Ein Moment der Ruhe und Besinnung
Sollte man so gut es geht genießen,
Eine zeitlang ohne jede Stimmung
Ist da, um nicht vollends zu verdrießen.

Zum Erkennen braucht es viele, viele Stunden,
meistens ist man sowieso zu faul und matt,
Zum Genießen bleiben nur ein paar Sekunden
Um zu merken, was man an der Ruhe hat.

Man weiß sie oft gar nicht zu schätzen,
Im Gegenteil, man geht ihr aus dem Weg,
Mit dem Gefühl, Unsinn nur zu schwätzen,
fühlt man sich, wie auf einem engen Steg.

Dieser Steg ist sehr knapp bemessen,
Man kann nur nach vorn und nicht zurück
Einen „Seitensprung“ kann man vergessen,
Das ist vom Lebensweg ein Stück.

Die Ruhe hilft, diesen Weg zu schaffen,
Die Unruh macht das alles ja nur hässlich,
Auch wenn gar manche Hindernisse klaffen,
Ist eine Mischung zwischen beiden unerlässlich.

Und gerade das richt’ge Verhältnis zu erwischen
Um Durchzuwandern durch den Weg des Lebens,
Alle Komponenten richtig zu durchmischen,
Ja das versuchen manche Menschen oft vergebens.
Christian Greisinger
Zurück zum Seiteninhalt